M+E-TR 2020: Heute KEINE Verhandlung

IG Metall - Pressemitteilung

16.03.2020 Gemeinsame Erklärung von IG Metall Baden-Württemberg und Südwestmetall - Heutige Tarifverhandlung für die M+E-Industrie aufgrund von aktueller Situation verschoben - Pressemitteilung 8/2020

Stuttgart. Die Tarifvertragsparteien in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie haben die heutige Verhandlung aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Krise verschoben. Damit ist auch die geplante Videokonferenz im Anschluss abgesagt, ein neuer Termin ist noch in Abstimmung.

"Wir bitten die Medienvertreter um Verständnis für diesen kurzfristigen Schritt. Aktuell liegen die Prioritäten auf der Suche nach Lösungen für die zahlreichen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und deren Arbeitgeber, die von Kurzarbeit, Betriebs-, Schul- und Kindergartenschließungen betroffen sind", erklärten die Verhandlungsführer von Südwestmetall und IG Metall, Dr. Stefan Wolf und Roman Zitzelsberger.

Über die weiteren Entwicklungen in der Tarifrunde halten wir Sie auf dem Laufenden.

Letzte Änderung: 16.03.2020