Konferenz am 22. März - "Zukunft Auto"

IG Metall - Zukunft Auto

01.03.2018 Die Transformation aktiv gestalten - Konferenz für Aktive aus den Betrieben - 22. März 2018 im Gewerkschaftshaus, Willi-Bleicher-Haus, Stuttgart

Gute Arbeit und Solidarität als Leitplanken des Wandels

Auf der Konferenz sollen die Veränderungen rund um die Automobilindustrie näher betrachtet werden. Nach Impulsen externer Experten stehen die Betriebe im Mittelpunkt. In verschiedenen Foren sollen betriebspolitische Strategien bearbeitet werden, um eine gerechte Transformation für die Beschäftigten zu erreichen. Zudem steht die Vermittlung arbeitsrechtlicher Kenntnisse im Vordergrund.

Zukunft Auto ?!

Das Auto wird gerade neu erfunden: Elektromobilität, verbesserte Antriebstechnologien, vernetztes Fahren. Die Stichworte verdeutlichen: Das Automobilland Baden-Württemberg wird sich in den nächsten Jahren stark verändern.

Viele Beschäftigte fragen sich deshalb:

  • Welche Zukunft hat mein Betrieb?
  • Wo werden die Autos morgen entwickelt und vom Band laufen?
  • Wie viele Menschen werden dafür noch benötigt?

Die Konferenz beginnt um 9.30 Uhr (Ende ca. 16 Uhr). Das Programm hier in der Anlage

Wer ist eingeladen?

Die Tagung richtet sich an Betriebsräte aus der Automobilhersteller-, der
Automobilzuliefererindustrie, aus dem Maschinen- und Anlagenbau u.a.
automobilnahen Betrieben und dient der Positionsbestimmung zur Entwicklung der
Branche und der Beschäftigung.
Für Vertrauensleute ist die Teilnahme auf Kosten der IG Metall nach Rücksprache mit der Bezirksleitung (über Ute Höppner, Kontakt siehe unten) möglich.

Freistellung / Kostenübernahme:
Die Veranstaltung vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des Betriebsrats
erforderlich sind. Sie wird nach §§ 37.6 und 40 BetrVG durchgeführt.
Der Arbeitgeber hat die Kosten für die Freistellung und Fahrtkosten zu tragen.
Tagungs- und Verpflegungskosten übernimmt die IG Metall.

Wie und wo kann man sich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die örtliche IG Metall-Geschäftsstelle unter Angabe der Seminarnummer: Q90018200004. Anmeldeschluss ist der 9. März 2018.

Kontakt:
IG Metall Bezirksleitung Baden-Württemberg, Ute Höppner, ute.hoeppner@igmetall.de, Tel. 0711/16581-16, Fax 0711/16581-47/-30

Anhang:

Konferenz "Zukunft Auto" - 22. März 2018

Konferenz "Zukunft Auto" - 22. März 2018

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 435.19KB

Download

Letzte Änderung: 28.02.2018