Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Baden-Württemberg

Erfolgreich in Baden-Württemberg

Ausbildungsinadäquate Beschäftigung

Strategie Zukunft: Arbeit - sicher und fair

23.07.2012 Studie der Universität Hohenheim - von Ralf Rukwid

im Auftrag der IG Metall.
Der Begriff der Ausbildungsadäquanz zielt auf den Grad der Übereinstimmung zwischen den im Bildungssystem erworbenen Qualifikationen und dem Anforderungsprofil der am Arbeitsmarkt ausgeübten Tätigkeit.

Anhang:

Studie Ausbildungsinadäquate Beschäftigung

Studie Ausbildungsinadäquate Beschäftigung

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 285.47KB

Download

Letzte Änderung: 23.07.2012

Creative Commons License 3.0: BY-NC-ND

Gemeinsam stark.

Mitmachen!

Wir. Die IG Metall.
Online beitreten

Adresse:

IG Metall Bezirksleitung Baden-Württemberg | Stuttgarter Straße 23 | D-70469 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 16581-0 | Telefax: +49 (711) 16581-30 | E-Mail:

Service: