Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Baden-Württemberg

Erfolgreich in Baden-Württemberg

Forderungsrahmen von 4,5 bis 5 Prozent

IG Metall Tarif 2016: Wir fuer mehr

02.02.2016 IG Metall-Vorstand empfiehlt einen Forderungsrahmen von 4,5 bis 5 Prozent mehr Entgelt für die weitere Diskussion

Der Vorstand der IG Metall hat den regionalen Tarif¬kommissionen für die Tarifrunde 2016 in der Metall- und Elektroindustrie einen Forderungsrahmen nach Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von 4,5 bis 5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten empfohlen. "Wir wollen mit unserer Entgeltforderung zur Verteilungsgerechtigkeit in unserer Gesellschaft beitragen", sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Dienstag in Frankfurt. "Die Forderung ist von den Unternehmen finanzierbar und sichert den Beschäftigten einen fairen und verdienten Anteil an der wirtschaftlichen Entwicklung. Sie ist zur weiteren Stärkung der Binnennachfrage ebenfalls dringend geboten", sagte Hofmann.

Letzte Änderung: 03.02.2016

Creative Commons License 3.0: BY-NC-ND

Gemeinsam stark.

Mitmachen!

Wir. Die IG Metall.
Online beitreten

Adresse:

IG Metall Bezirksleitung Baden-Württemberg | Stuttgarter Straße 23 | D-70469 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 16581-0 | Telefax: +49 (711) 16581-30 | E-Mail:

Service: